[ - Collapse All ]
Schott  

1Schọtt, der; -s, -s [frz. chott < arab. (maghrebinisch) šaṭ] (Geogr.): mit Salzschlamm gefülltes Becken in Nordafrika.

2Schọtt, das; -[e]s, -en, selten: -e [mniederd. schot = Riegel, Schiebetür, eigtl. = Eingeschossenes, zu ↑ schießen ]:

1.(Seemannsspr.) wasserdichte u. feuersichere Stahlwand im Rumpf eines Schiffes: die -en öffnen, schließen; -en dicht!; die -en dichtmachen (nordd. ugs.; die Türen u. Fenster schließen).


2.Verschluss eines Wagenkastens.


Schọtt|land; -s: Teil von Großbritannien.
Schott  

Schọtt, der; -s, -s <arab.> (mit Salzschlamm gefülltes Becken [im Atlasgebirge])

Schọtt, das; -[e]s, Plur. -en, auch -e (Seemannsspr. wasserdichte [Quer]wand im Schiff)
Schott  

1Schọtt, der; -s, -s [frz. chott < arab. (maghrebinisch) šaṭ] (Geogr.): mit Salzschlamm gefülltes Becken in Nordafrika.

2Schọtt, das; -[e]s, -en, selten: -e [mniederd. schot = Riegel, Schiebetür, eigtl. = Eingeschossenes, zu ↑ schießen]:

1.(Seemannsspr.) wasserdichte u. feuersichere Stahlwand im Rumpf eines Schiffes: die -en öffnen, schließen; -en dicht!; die -en dichtmachen (nordd. ugs.; die Türen u. Fenster schließen).


2.Verschluss eines Wagenkastens.


Schọtt|land; -s: Teil von Großbritannien.
Schott  

-s: Teil von Großbritannien.
Schott  

n.
<n. 27> 'Schot·te1 <f. 19> Trennwand in einem Schiff, die zwei Räume wasserdicht voneinander abschließt [zu nhd. Schütz; schützen]
[Schott]
[Schottes, Schotts, Schotte, Schotten]