[ - Collapse All ]
Schranze  

Schrạn|ze, die; -, -n, seltener: der; -n, -n [mhd. schranze, eigtl. = Person, die ein geschlitztes Kleid trägt] (abwertend):
a) jmd., der zur engeren Umgebung einer höhergestellten Persönlichkeit gehört u. ihr nach dem Mund redet;

b)(veraltet) Hofschranze.
Schranze  

Schrạn|ze, die; -, -n, seltener der; -n, -n (abwertend für Höfling)
Schranze  

Schrạn|ze, die; -, -n, seltener: der; -n, -n [mhd. schranze, eigtl. = Person, die ein geschlitztes Kleid trägt] (abwertend):
a) jmd., der zur engeren Umgebung einer höhergestellten Persönlichkeit gehört u. ihr nach dem Mund redet;

b)(veraltet) Hofschranze.
Schranze  

n.
<m. 17 od. f. 19; verächtl.> liebedienernder Höfling (Hof~) [zu Schranz „Riss, geschlitztes Gewand“, daraus dann „Geck“ (weil er solche Kleidung trug)]
['Schran·ze]
[Schranzen]