[ - Collapse All ]
schrubben  

schrụb|ben <sw. V.; hat> [aus dem Niederd. < mniederd. schrubben="kratzen," wohl verw. mit 1↑ scheren ] (ugs.):

1.a) mit einer Bürste o. Ä. kräftig reiben u. so reinigen: den Fußboden, die Fliesen s.; <auch ohne Akk.-Obj.:> im Badezimmer muss ich noch s.;

b)durch Schrubben (1 a) entfernen: das Fett von den Kacheln s.;

c)durch Schrubben (1 a) in einen bestimmten Zustand bringen: er hat den Boden spiegelblank geschrubbt.



2.1schleifen (2 a) .
schrubben  

schrụb|ben (mit einer Bürste o._Ä. reinigen); vgl. schruppen
schrubben  

abbürsten, abreiben, abscheuern, bürsten, scheuern; (schweiz.): schruppen; (ugs.): abschrubben.
[schrubben]
[schrubbe, schrubbst, schrubbt, schrubbte, schrubbtest, schrubbten, schrubbtet, schrubbest, schrubbet, schrubb, geschrubbt, schrubbend]
schrubben  

schrụb|ben <sw. V.; hat> [aus dem Niederd. < mniederd. schrubben="kratzen," wohl verw. mit 1↑ scheren] (ugs.):

1.
a) mit einer Bürste o. Ä. kräftig reiben u. so reinigen: den Fußboden, die Fliesen s.; <auch ohne Akk.-Obj.:> im Badezimmer muss ich noch s.;

b)durch Schrubben (1 a) entfernen: das Fett von den Kacheln s.;

c)durch Schrubben (1 a) in einen bestimmten Zustand bringen: er hat den Boden spiegelblank geschrubbt.



2.1schleifen (2 a).
schrubben  

[sw. V.; hat] [aus dem Niederd. [ mniederd. schrubben= kratzen, wohl verw. mit 1scheren] (ugs.): 1. a) mit einer Bürste o.Ä. kräftig reiben u. so reinigen: den Fußboden, die Fliesen s.; [auch ohne Akk.-Obj.:] im Badezimmer muss ich noch s.; b) durch Schrubben (1 a) entfernen: das Fett von den Kacheln s.; c) durch Schrubben (1 a) in einen bestimmten Zustand bringen: er hat den Boden spiegelblank geschrubbt. 2. 1schleifen (2 a).
schrubben  

v.
<V.t.; hat> kräftig abreiben; mit dem Schrubber reinigen; = schruppen [<mnddt., ndrl. schrobben „kratzen“, engl. scrub, shrab; verwandt mit schrapen]
['schrub·ben]
[schrubbe, schrubbst, schrubbt, schrubben, schrubbte, schrubbtest, schrubbten, schrubbtet, schrubbest, schrubbet, schrubb, geschrubbt, schrubbend]