[ - Collapse All ]
schubweise  

schub|wei|se <Adv.>:

1. in Schüben, (2), Schub für Schub: die Leute werden s. eingelassen; <mit Verbalsubstantiven auch attr.:> ein -r Ausbau des Geländekomplexes.


2.in Schüben, (3), Schub für Schub: die Anfälle treten s. auf; <mit Verbalsubstantiv auch attr.:> der s. Verlauf der Krankheit.
schubweise  

schub|wei|se
schubweise  

schub|wei|se <Adv.>:

1. in Schüben, (2)Schub für Schub: die Leute werden s. eingelassen; <mit Verbalsubstantiven auch attr.:> ein -r Ausbau des Geländekomplexes.


2.in Schüben, (3)Schub für Schub: die Anfälle treten s. auf; <mit Verbalsubstantiv auch attr.:> der s. Verlauf der Krankheit.
schubweise  

Adv.: 1. in Schüben (2), Schub für Schub: die Leute werden s. eingelassen; [mit Verbalsubstantiven auch attr.:] ein -r Ausbau des Geländekomplexes. 2. in Schüben (3), Schub für Schub: die Anfälle treten s. auf; [mit Verbalsubstantiv auch attr.:] der s. Verlauf der Krankheit.
schubweise  

adv.
<Adj.> in Schüben
['schub·wei·se]