[ - Collapse All ]
schuftig  

schụf|tig <Adj.> (abwertend): niederträchtig, gemein, ehrlos: ein -er Mensch; das finde ich s.
schuftig  

schụf|tig
schuftig  

bösartig, böse, boshaft, ehrlos, gemein, gewissenlos, niederträchtig, (geh.): arglistig, ruchlos; (bildungsspr.): perfide; (ugs.): fies, link; (emotional): miserabel; (abwertend): infam, lumpig, schäbig, schändlich, schurkisch, skrupellos; (geh. abwertend): nichtswürdig; (ugs. abwertend): hundsgemein, mies, schofel; (österr. mundartl., bes. wiener.): schmafu; (geh. veraltend): verrucht; (bes. Rechtsspr.): böswillig.
[schuftig]
schuftig  

schụf|tig <Adj.> (abwertend): niederträchtig, gemein, ehrlos: ein -er Mensch; das finde ich s.
schuftig  

Adj. (abwertend): niederträchtig, gemein, ehrlos: ein -er Mensch; das finde ich s.
schuftig  

adj.
<Adj.> wie ein Schuft, gemein
['schuf·tig]
[schuftiger, schuftige, schuftiges, schuftigen, schuftigem, schuftigerer, schuftigere, schuftigeres, schuftigeren, schuftigerem, schuftigster, schuftigste, schuftigstes, schuftigsten, schuftigstem]