[ - Collapse All ]
Schurke  

Schụr|ke, der; -n, -n [älter auch: Schurk, Schork, H. u.; viell. verw. mit ↑ schüren ; vgl. ahd. fiurscurgo = Feuerschürer] (abwertend): jmd., der Böses tut, moralisch verwerflich handelt, eine niedrige Gesinnung hat: ein gemeiner S.; dieser verdammte S.!
Schurke  

Schụr|ke, der; -n, -n (abwertend)
Schurke  

Schuft.
[Schurke]
[Schurken]
Schurke  

Schụr|ke, der; -n, -n [älter auch: Schurk, Schork, H. u.; viell. verw. mit ↑ schüren; vgl. ahd. fiurscurgo = Feuerschürer] (abwertend): jmd., der Böses tut, moralisch verwerflich handelt, eine niedrige Gesinnung hat: ein gemeiner S.; dieser verdammte S.!
Schurke  

n.
<m. 17> gemeiner, niederträchtiger Mensch, Verräter[vielleicht Nomen agentis zu schürgen <ahd. (fiur)scurgo <germ. *skurgio „Schürer des (höllischen) Feuers“]
['Schur·ke]
[Schurken]