[ - Collapse All ]
Schwätzer  

Schwạ̈t|zer, der; -s, - [spätmhd. swetzer] (abwertend):

1. jmd., der gern u. viel redet: der alte S. hört sich einfach gerne reden; er ist ein [dummer] S.


2.jmd., der schwatzt (3) : dieser S. plaudert alles aus.
Schwätzer  

Schwạ̈t|zer
Schwätzer  


1. Plauderer, Plauderin; (abwertend): Fabulant, Fabulantin, Phrasendrescher, Wortemacher, Wortemacherin; (ugs. abwertend): Faseler, Faselerin, Klatschbase, Klatsche, Klatschtante, Klatschtrine, Klatschweib, Labertasche, Plapperer, Plapperin, Plappermaul, Plappertasche, Quasselfritze, Quasselkopf, Quasseltante, Salbader, Schnatterer, Schnatterin, Schnattergans, Schnatterliese, Schwafler, Schwaflerin, Schwatzbase; (salopp abwertend): Klatschmaul, Quasselstrippe, Quatschkopf, Waschweib; (ugs. veraltend abwertend): Faselhans, (bildungsspr. veraltet): Phraseur; (landsch. ugs.): Quackeler, Quackelerin; (veraltend): Schwadroneur.

2. Plauderer, Plauderin, Verräter, Verräterin; (abwertend): Zuträger, Zuträgerin; (landsch. abwertend): Klatsche; (Schülerspr. abwertend): Petze, Petzer, Petzerin.

[Schwätzer, Schwätzerin]
[Schwätzerin, Schwätzers, Schwätzern, Schwätzerinnen, Schwaetzer, Schwaetzers, Schwaetzern, Schwaetzerin, Schwaetzerinnen]
Schwätzer  

Schwạ̈t|zer, der; -s, - [spätmhd. swetzer] (abwertend):

1. jmd., der gern u. viel redet: der alte S. hört sich einfach gerne reden; er ist ein [dummer] S.


2.jmd., der schwatzt (3): dieser S. plaudert alles aus.
Schwätzer  

n.
<m. 3> jmd., der viel schwätzt (u. nicht handelt); Aufschneider; jmd., der leicht etwas ausplaudert
['Schwät·zer]
[Schwätzers, Schwätzern, Schwätzerin, Schwätzerinnen]