[ - Collapse All ]
Schwade  

Schwa|de, die; -, -n, 1Schwa|den, der; -s, - [aus dem Niederd. < mniederd. swat, swaden, auch: Furche, H. u.]: abgemähtes, in einer Reihe liegendes Gras, Getreide o. Ä.: die Maschine mäht das Getreide und legt es zu einer Schwade zusammen.
[Schwaden]
Schwade  

Schwa|de, die; -, -n, und Schwa|den, der; -s, - (Reihe abgemähten Grases od. Getreides)
[Schwaden]
Schwade  

Schwa|de, die; -, -n, 1Schwa|den, der; -s, - [aus dem Niederd. < mniederd. swat, swaden, auch: Furche, H. u.]: abgemähtes, in einer Reihe liegendes Gras, Getreide o. Ä.: die Maschine mäht das Getreide und legt es zu einer Schwade zusammen.
[Schwaden]
Schwade  

n.
<f. 19> 'Schwa·den1 <m. 4> Reihe hingemähten Grases od. Getreides; Angehörige(r) einer Gattung der Süßgräser an feuchten Standorten: Glyceria; Sy Mannagras [<mhd., mnddt. swade „Stapfe, Spur, Pfad; Narbe“, engl. swath(e) „Streifwunde“; Grundbedeutung „durch Schnitt gezogene Spur“]
['Schwa·de]
[Schwaden, Schwadens]