[ - Collapse All ]
Schwanz  

Schwạnz, der; -es, Schwänze [mhd. swanz, urspr. = wiegende Bewegung beim Tanz; Schleppe, rückgeb. aus: swanzen = sich schwenkend bewegen, Intensivbildung zu ↑ schwanken od. ↑ schwingen ]:

1.(bei Wirbeltieren) Verlängerung der Wirbelsäule über den Rumpf hinaus, meist als beweglicher, schmaler Fortsatz des hinteren Rumpfendes (der zum Fortbewegen, Steuern, Greifen o. Ä. dienen kann): ein buschiger S.; der Hund kneift den S. ein; der Hund wedelt [vor Freude] mit dem S.; der S. eines Papierdrachens; die Kinder bildeten den S. (Schluss) des Festzugs; der Vorfall zog einen [ganzen] S. (eine Reihe) weiterer Verwicklungen nach sich;

*kein S. (salopp; niemand); den S. einziehen/einkneifen (salopp; sich einschüchtern lassen u. seine [vorher angeberisch geäußerte] Meinung nicht mehr vertreten od. auf seine zu hohen Ansprüche verzichten); den S. hängen lassen (salopp; bedrückt sein); jmdm. auf den S. treten (salopp; jmdm. zu nahe treten; jmdn. beleidigen); sich auf den S. getreten fühlen (salopp; verletzt, gekränkt sein).


2.(derb) Penis.


3.(derb abwertend) (bes. aus weiblicher Sicht) männliche Person: was will der S. denn hier?
Schwanz  

Schwạnz, der; -es, Schwänze
Schwanz  


1. Sterz; (geh.): Schweif; (Jägerspr.): Blume, Bürzel, Fächer, Kelle, Lunte, Rute, Spiel, Standarte, Steiß, Wedel, Zain; (landsch.): Zagel.

2. Glied, männliches Geschlechtsorgan, Penis; (salopp): Flöte, Hosenkerl, Johannes, Jonny, Latte, Lümmel, Zebedäus; (derb): Besen, Bolzen, Deichsel, Gurke, Hammer, Knüppel, Kolben, Nille, Pfeife, Pinsel, Prügel, Riemen, Rüssel, Rute, Schwengel, Stängel; (ugs. verhüll.): Ding; (ugs., oft fam.): Pimmel; (nordd. ugs.): Dödel.

3. Kette, Reihe, Schlange, Serie.

4. Abschluss, Ende, Hinterteil, Schluss, Zipfel.

[Schwanz]
Schwanz  

Schwạnz, der; -es, Schwänze [mhd. swanz, urspr. = wiegende Bewegung beim Tanz; Schleppe, rückgeb. aus: swanzen = sich schwenkend bewegen, Intensivbildung zu ↑ schwanken od. ↑ schwingen]:

1.(bei Wirbeltieren) Verlängerung der Wirbelsäule über den Rumpf hinaus, meist als beweglicher, schmaler Fortsatz des hinteren Rumpfendes (der zum Fortbewegen, Steuern, Greifen o. Ä. dienen kann): ein buschiger S.; der Hund kneift den S. ein; der Hund wedelt [vor Freude] mit dem S.; der S. eines Papierdrachens; die Kinder bildeten den S. (Schluss) des Festzugs; der Vorfall zog einen [ganzen] S. (eine Reihe) weiterer Verwicklungen nach sich;

*kein S. (salopp; niemand); den S. einziehen/einkneifen (salopp; sich einschüchtern lassen u. seine [vorher angeberisch geäußerte] Meinung nicht mehr vertreten od. auf seine zu hohen Ansprüche verzichten); den S. hängen lassen (salopp; bedrückt sein); jmdm. auf den S. treten (salopp; jmdm. zu nahe treten; jmdn. beleidigen); sich auf den S. getreten fühlen (salopp; verletzt, gekränkt sein).


2.(derb) Penis.


3.(derb abwertend) (bes. aus weiblicher Sicht) männliche Person: was will der S. denn hier?
Schwanz  

Rute, Schwanz, Schweif
[Rute, Schweif]
Schwanz  

n.
<m. 1u>
1 bei fast allen Wirbeltieren bewegl. Fortsatz der Wirbelsäule über den Rumpf hinaus; langer Anhang, Schlussteil, Endglied; Ende (z.B. des Zuges); lange Reihe (wartender Menschen); <fig.; derb> wiederholte od. zu wiederholende Prüfung; <umg.> das männl. Glied
2 wir bildeten den ~ in der Reihe der Wartenden <umg.> wir warteten ganz hinten; einziehen: der Hund klemmt, zieht den ~ ein; den ~ einziehen <fig.; umg.> sich kleinlaut fügen, nachgeben; einen ~ machen <fig.; umg.> einen Teil einer Prüfung wiederholen;
3 danach fragt kein ~ <fig.; umg.> kein Mensch; es war kein ~ mehr zu sehen <fig.; umg.> kein Mensch;
4 jmdm. auf den ~ treten <fig.; umg.> ihn beleidigen; das (Musikstück) klingt, als ob man einer Katze auf den ~ getreten hätte <umg.> es klingt unharmonisch, schrill, misstönend; den Gaul beim ~ aufzäumen <fig.> eine Sache falsch anpacken; ein Tier beim ~ fassen, packen, ziehen; mit eingezogenem, hängendem ~ abziehen <fig.; umg.> bedrückt, beschämt weggehen; der Hund wedelt vor Freude mit dem ~ [<mhd. swanz, Rückbildung aus mhd. swanzen „sich schwankend bewegen“]
[Schwanz]