[ - Collapse All ]
Schwegel  

Schwe|gel, die; -, -n [mhd. swegel(e), ahd. swegala, H. u.]:

1.a)(im MA.) Holzblasinstrument;

b)mit einer Hand zu spielende, zylindrisch gebohrte Blockflöte mit nur drei Grifflöchern, zu der der Spieler mit der andern Hand eine kleine Trommel schlagen kann.



2.Orgelregister mit zylindrischen Labialpfeifen.
Schwegel  

Schwe|gel, Schwie|gel, die; -, -n (mittelalterliche Querpfeife; Flötenwerk an älteren Orgeln)
[Schwiegel]
Schwegel  

Schwe|gel, die; -, -n [mhd. swegel(e), ahd. swegala, H. u.]:

1.
a)(im MA.) Holzblasinstrument;

b)mit einer Hand zu spielende, zylindrisch gebohrte Blockflöte mit nur drei Grifflöchern, zu der der Spieler mit der andern Hand eine kleine Trommel schlagen kann.



2.Orgelregister mit zylindrischen Labialpfeifen.
Schwegel  

n.
<f. 21; veraltet; Mus.> Rohr- u. Blockflöte; <bei älteren Orgeln> Register zu 4 od. 8 Fuß mit offener Labialstimme u. nach oben verengter Pfeife [<ahd. swegala „Rohr, Flöte“, swegalon „flöten“ <got. swiglon „pfeifen“]
['Schwe·gel]
[Schwegels, Schwegeln, Schwegelin, Schwegelinnen]