[ - Collapse All ]
schweinigeln  

schwein|igeln <sw. V.; hat> (salopp abwertend):
a) sich als Schweinigel (a) aufführen;

b)sich als Schweinigel (b) aufführen.
schweinigeln  

schwein|igeln (ugs. für unanständige Witze erzählen); ich schweinig[e]le; geschweinigelt; zu schweinigeln
schweinigeln  

schwein|igeln <sw. V.; hat> (salopp abwertend):
a) sich als Schweinigel (a) aufführen;

b)sich als Schweinigel (b) aufführen.
schweinigeln  

[sw. V.; hat] (salopp abwertend): a) sich als Schweinigel (a) aufführen; b) sich als Schweinigel (b) aufführen.
schweinigeln  

v.
'schwein·i·geln <V.i.; hat; umg.> Schmutz machen, etwas verunreinigen; unanständige Witze erzählen
['schwein·igeln,]
[schweinigele, schweinigelst, schweinigelt, schweinigeln, schweinigelte, schweinigeltest, schweinigelten, schweinigeltet, schweinigelt, schweinigelnd]