[ - Collapse All ]
schwerfallen  

schwer|fal|len <st. V.; ist>:

1. große Schwierigkeiten bereiten; große Mühe machen: du musst das schon tun, auch wenns dir schwerfällt (auch wenn du es nicht gerne tust); es war ihm immer schwergefallen, sich zu konzentrieren.


2.s. schwer (3) .
schwerfallen  

schwer|fal|len (Schwierigkeiten bereiten, nicht leicht sein); vgl. schwer
schwerfallen  

[große] Mühe bereiten/machen, sich schwertun, Schwierigkeiten bereiten/haben; (bayr., österr.): sich harttun.
[schwerfallen]
schwerfallen  

schwer|fal|len <st. V.; ist>:

1. große Schwierigkeiten bereiten; große Mühe machen: du musst das schon tun, auch wenns dir schwerfällt (auch wenn du es nicht gerne tust); es war ihm immer schwergefallen, sich zu konzentrieren.


2.s. schwer (3).
schwerfallen  

v.
'schwerfal·len <V.i. 131; ist> Mühe verursachen; diese Arbeit sollte ihm nicht so ~; Mathematik ist ihm schon immer schwergefallen/ schwergefallen
['schwer|fal·len,]
[falle schwer, fällst schwer, fällt schwer, fallen schwer, fallt schwer, fiel schwer, fielst schwer, fielen schwer, fielt schwer, fallest schwer, fallet schwer, fiele schwer, fielest schwer, fielet schwer, fall schwer, schwergefallen, schwerfallend, schwerzufallen]