If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
schwummerig  

schwụm|me|rig, schwụmm|rig <Adj.> [wohl zu ↑ schwimmen , eigtl. = das Gefühl des Schwimmens, Schwankens empfinden] (ugs.):
a) schwindlig, benommen: ein -es Gefühl;

b)unbehaglich, bang: bei dem steilen Aufstieg wurde ihr s. zumute.

[schwummrig]
schwummerig  

schwụm|me|rig, schwụmm|rig (ugs. für schwindelig; bange)
[schwummrig]
schwummerig  

benebelt, benommen, betäubt, schwindlig, taumelig, umnebelt; (ugs.): dösig, duselig, im Tran; (salopp): rammdösig; (nordd.): düselig; (landsch.): dusslig; (landsch. ugs.): torkelig.
[schwummerig]
[schwummeriger, schwummerige, schwummeriges, schwummerigen, schwummerigem]
schwummerig  

schwụm|me|rig, schwụmm|rig <Adj.> [wohl zu ↑ schwimmen, eigtl. = das Gefühl des Schwimmens, Schwankens empfinden] (ugs.):
a) schwindlig, benommen: ein -es Gefühl;

b)unbehaglich, bang: bei dem steilen Aufstieg wurde ihr s. zumute.

[schwummrig]