[ - Collapse All ]
Screening  

Scree|ning ['skri:nɪŋ] das; -s, -s u. Scree|ning|test der; -s, -s: (Med.) Verfahren zur Reihenuntersuchung (z. B. auf Krebs)
Screening  

Scree|ning ['skri:nɪŋ], das; -s, -s [engl. screening, zu: to screen = prüfen, auswählen, durchsieben] (Fachspr.): an einer großen Anzahl von Objekten od. Personen in der gleichen Weise durchgeführte Untersuchung (z. B. Röntgenreihenuntersuchung).
Screening  

Scree|ning ['skri:nɪŋ], das; -s, -s <engl.> (Med. Verfahren zur Reihenuntersuchung)
Screening  

Scree|ning ['skri:nɪŋ], das; -s, -s [engl. screening, zu: to screen = prüfen, auswählen, durchsieben] (Fachspr.): an einer großen Anzahl von Objekten od. Personen in der gleichen Weise durchgeführte Untersuchung (z. B. Röntgenreihenuntersuchung).
Screening  

[':], das; -s, -s [engl. screening, zu: to screen= prüfen, auswählen, durchsieben] (Fachspr.): an einer großen Anzahl von Objekten od. Personen in der gleichen Weise durchgeführte Untersuchung (z.B. Röntgenreihenuntersuchung).
Screening  

<['skri:-] n. 15> Verfahren zur Reihenuntersuchung (Massen~) [engl., „Durchsiebung“]
[Scree·ning]