[ - Collapse All ]
Seborrhö  

Se|bor|rhö die; -, -en <lat.; gr.>: (Med.) krankhaft gesteigerte Absonderung der Talgdrüsen; Schmerfluss
Seborrhö  

Se|bor|rhö, die; -, -en [zu lat. sebum = Talg u. griech. rhóē = das Fließen] (Med.): gesteigerte Absonderung der Talgdrüsen; Schmerfluss.
Seborrhö  

Se|bor|rhö, die; -, -en <lat.; griech.> (Med. krankhaft gesteigerte Talgabsonderung)
Seborrhö  

Se|bor|rhö, die; -, -en [zu lat. sebum = Talg u. griech. rhóē = das Fließen] (Med.): gesteigerte Absonderung der Talgdrüsen; Schmerfluss.
Seborrhö  

<f. 18> Se·bor·rhöe <[-'rø:] f. 19> krankhaft vermehrte Absonderung der Talgdrüsen, führt zu fettig glänzender Haut, Mitessern u. Schuppen auf der Kopfhaut; Sy Schmerfluß[nlat., <lat. sebum „Talg“ + grch. rhein „fließen, strömen“]
[Se·bor'rhö]
[Seborrhöe, Seborrhöen]