[ - Collapse All ]
Seelenmassage  

See|len|mas|sa|ge, die (ugs.):

1. Versuch, durch psychologisch geschickte Beeinflussung jmds. Willen zu manipulieren, um ihn zu einem bestimmten Verhalten zu veranlassen.


2.(selten) freundlicher Zuspruch, der jmdn. [wieder] aufrichtet, tröstet.
Seelenmassage  

See|len|mas|sa|ge (ugs.)
Seelenmassage  

See|len|mas|sa|ge, die (ugs.):

1. Versuch, durch psychologisch geschickte Beeinflussung jmds. Willen zu manipulieren, um ihn zu einem bestimmten Verhalten zu veranlassen.


2.(selten) freundlicher Zuspruch, der jmdn. [wieder] aufrichtet, tröstet.
Seelenmassage  

n.
<[-ʒə] f. 19; umg.; scherzh.> wiederholter freundl. Zuspruch, um jmdn. zu trösten od. zu beeinflussen
['See·len·mas·sa·ge]
[Seelenmassagen]