[ - Collapse All ]
Seemannsgarn  

See|manns|garn, das <o. Pl.>: [größtenteils] erfundene, stark übertreibende Darstellung eines Seemanns: das ist doch alles nur S.;

*S. spinnen (von erstaunlichen, angeblich auf einer Seereise erlebten Dingen erzählen; früher mussten die Matrosen auf See in ihrer Freizeit aus aufgelöstem altem Takelwerk neues Garn wickeln, wobei sie sich von ihren Abenteuern erzählten).
Seemannsgarn  

See|manns|garn, das; -[e]s (erfundene Geschichte)
Seemannsgarn  

See|manns|garn, das <o. Pl.>: [größtenteils] erfundene, stark übertreibende Darstellung eines Seemanns: das ist doch alles nur S.;

*S. spinnen (von erstaunlichen, angeblich auf einer Seereise erlebten Dingen erzählen; früher mussten die Matrosen auf See in ihrer Freizeit aus aufgelöstem altem Takelwerk neues Garn wickeln, wobei sie sich von ihren Abenteuern erzählten).
Seemannsgarn  

n.
<n. 11; unz.; fig.; umg.> abenteuerliche, stark übertriebene, skurrile u. nicht ganz der Wahrheit entsprechende Erzählung eines Seemanns; ~ spinnen eine abenteuerliche Geschichte erzählen;
['See·manns·garn]
[Seemannsgarnes, Seemannsgarns, Seemannsgarne, Seemannsgarnen]