[ - Collapse All ]
Sehnsucht  

Sehn|sucht, die; -, ...süchte [mhd. sensuht]: inniges, schmerzliches Verlangen nach jmdm., etw. [Entbehrtem, Fernem]: eine brennende, verzehrende, ungestillte, unbestimmte S.; S. nach [jmds.] Liebe, nach Zärtlichkeit, nach der Heimat; S. haben, bekommen; du wirst schon mit S. (ugs.; sehnlichst, dringend, ungeduldig) erwartet!; von [der] S. [nach etw.] erfüllt, gequält, verzehrt sein, werden; sich vor S. verzehren; vor S. [fast] vergehen.
Sehnsucht  

Sehn|sucht, die; -, ...süchte
Sehnsucht  

Bedürfnis, Begierde, Gier, Lust, Wunsch; (schweiz.): Sehnlichkeit; (geh.): Begehren, Gelüste, Hunger, Sehnen, Verlangen; (dichter.): Durst; (bayr., österr.): Zeitlang; (schweiz. mundartl.): Langezeit.
[Sehnsucht]
[Sehnsüchte, Sehnsuchten, Sehnsüchten]
Sehnsucht  

Sehn|sucht, die; -, ...süchte [mhd. sensuht]: inniges, schmerzliches Verlangen nach jmdm., etw. [Entbehrtem, Fernem]: eine brennende, verzehrende, ungestillte, unbestimmte S.; S. nach [jmds.] Liebe, nach Zärtlichkeit, nach der Heimat; S. haben, bekommen; du wirst schon mit S. (ugs.; sehnlichst, dringend, ungeduldig) erwartet!; von [der] S. [nach etw.] erfüllt, gequält, verzehrt sein, werden; sich vor S. verzehren; vor S. [fast] vergehen.
Sehnsucht  

n.
<f. 7u> inniges, schmerzliches Verlangen; ~ empfinden, fühlen, wachrufen, wecken; brennende, glühende, verzehrende ~; du wirst schon mit ~ erwartet; ~ nach jmdm. od. etwas haben; von ~ ergriffen, verzehrt; vor ~ vergehen; sich vor ~ verzehren [<mhd. sensuht, verdeutlichend für sene „liebendes Verlangen, Kummer“; sehnen]
['Sehn·sucht]
[Sehnsüchte, Sehnsuchten, Sehnsüchten]