[ - Collapse All ]
Seich  

Seich, der; -[e]s, Sei|che, die; - [1: mhd. seich(e), ahd. seih, zu ↑ seichen (1) ] (landsch. derb):

1. Harn.


2.(abwertend) (mündlich od. schriftlich geäußerter) Unsinn, [seichtes] Gerede, Geschwätz.

[Seiche]
Seich  

Seich, der; -[e]s und Sei|che, die; - (landsch. derb für Urin; seichtes Gerede; schales Getränk)
[Seiche]
Seich  

Seich, der; -[e]s, Sei|che, die; - [1: mhd. seich(e), ahd. seih, zu ↑ seichen (1)] (landsch. derb):

1. Harn.


2.(abwertend) (mündlich od. schriftlich geäußerter) Unsinn, [seichtes] Gerede, Geschwätz.

[Seiche]
Seich  

<m. 1; unz.> Harn; Sy Seiche; <mdt.; derb> oberflächl. Gerede, Geschwätz
[Seich]