[ - Collapse All ]
Seidenstraße  

Sei|den|stra|ße, die; - [gepr. von dem dt. Geografen F. v. Richthofen (1833-1905) nach der wichtigsten Handelsware]: etwa seit dem 2. Jh. v. Chr. bes. für den Transport von Seide, Gold, Luxusgütern benutzte Karawanenstraße von China durch Zentralasien an die Küsten des Mittelmeeres u. des Schwarzen Meeres.
Seidenstraße  

Sei|den|stra|ße, die; - [gepr. von dem dt. Geografen F. v. Richthofen (1833-1905) nach der wichtigsten Handelsware]: etwa seit dem 2. Jh. v. Chr. bes. für den Transport von Seide, Gold, Luxusgütern benutzte Karawanenstraße von China durch Zentralasien an die Küsten des Mittelmeeres u. des Schwarzen Meeres.
Seidenstraße  

n.
<f. 19; unz.> alte Karawanenstraße von China durch Zentral- nach Westasien, auf der bes. Seide ausgeführt wurde
['Sei·den·stra·ße]
[Seidenstraßen]