[ - Collapse All ]
Seigniorage  

Sei|g|ni|o|ra|ge [sεnjo'raʒ(ə)] die; - <lat.-fr.-engl.>: (Wirtsch.) durch Geldschöpfung erzielter Gewinn einer Notenbank
Seigniorage  

Sei|gni|o|ra|ge [zεnjo'ra:ʒ(ə)], die; - [engl. seign(i)orage < afrz. seignorage="Münzrecht;" Herrschaftsprivileg, zu: seigneur, ↑ Seigneur ] (Wirtsch.): durch Geldschöpfung erzielter Gewinn einer Notenbank.
Seigniorage  

Sei|gni|o|ra|ge [zεnjo'ra:ʒ(ə)], die; - [engl. seign(i)orage < afrz. seignorage="Münzrecht;" Herrschaftsprivileg, zu: seigneur, ↑ Seigneur] (Wirtsch.): durch Geldschöpfung erzielter Gewinn einer Notenbank.