[ - Collapse All ]
seinetwillen  

sei|net|wịl|len <Adv.> [älter: umb seinet willen, ↑ willen ]: nur in der Fügung um s. (mit Rücksicht auf ihn): um s. hat sie gelogen.
seinetwillen  

sei|net|wịl|len <Adv.> [älter: umb seinet willen, ↑ willen]: nur in der Fügung um s. (mit Rücksicht auf ihn): um s. hat sie gelogen.
seinetwillen  

Adv. [älter: umb seinet willen, willen]: nur in der Fügung um s. (mit Rücksicht auf ihn): um s. hat sie gelogen.
seinetwillen  

adv.
<Adv.> um ~ seinetwegen;
['sei·net·wil·len]