[ - Collapse All ]
Seitenblick  

Sei|ten|blick, der: Blick zur Seite, (2 b), der sich kurz [u. von andern unbemerkt] auf jmdn., etw. richtet u. dabei meist etw. Bestimmtes ausdrückt: jmdm. einen prüfenden S. zuwerfen; mit einem kurzen S. auf die Kinder wechselte sie das Thema.
Seitenblick  

Sei|ten|blick
Seitenblick  

Sei|ten|blick, der: Blick zur Seite, (2 b)der sich kurz [u. von andern unbemerkt] auf jmdn., etw. richtet u. dabei meist etw. Bestimmtes ausdrückt: jmdm. einen prüfenden S. zuwerfen; mit einem kurzen S. auf die Kinder wechselte sie das Thema.
Seitenblick  

n.
<m. 1> (heiml.) Blick von der Seite; <fig.> neidischer od. verächtl. Blick; jmdm. einen bedeutungsvollen, koketten, verstohlenen ~ zuwerfen; mit einem flüchtigen ~ konnte er wahrnehmen, dass …; mit einem ~ auf den Kranken bat sie, leise zu sprechen
['Sei·ten·blick]
[Seitenblickes, Seitenblicks, Seitenblicke, Seitenblicken]