[ - Collapse All ]
Seiteneinsteiger  

Sei|ten|ein|stei|ger, der; -s, - (Jargon): jmd., der, aus einem anderen [politischen] Bereich kommend, schnell Karriere macht.
Seiteneinsteiger  

Sei|ten|ein|stei|ger
Seiteneinsteiger  

Sei|ten|ein|stei|ger, der; -s, - (Jargon): jmd., der, aus einem anderen [politischen] Bereich kommend, schnell Karriere macht.
Seiteneinsteiger  

n.
<m. 3> jmd., der (bes. in der Politik) schnell eine gehobene Position einnimmt, obwohl er aus einem anderen beruflichen Zusammenhang kommt
['Sei·ten·ein·stei·ger]
[Seiteneinsteigers, Seiteneinsteigern, Seiteneinsteigerin, Seiteneinsteigerinnen]