[ - Collapse All ]
Seitenhieb  

Sei|ten|hieb, der:

1.(Fechten) Hieb von der Seite.


2.(emotional) eigentlich nicht zum Thema gehörende Bemerkung, mit der jmd. jmdn., etw. kritisiert, angreift; bissige Anspielung: jmdm. einen S. versetzen.
Seitenhieb  

Sei|ten|hieb
Seitenhieb  

Anspielung, bissige/spitze Bemerkung, Bissigkeit, Hieb, Spitze, Stich; (geh.): Pfeil; (ugs. abwertend): Stichelei.
[Seitenhieb]
Seitenhieb  

Sei|ten|hieb, der:

1.(Fechten) Hieb von der Seite.


2.(emotional) eigentlich nicht zum Thema gehörende Bemerkung, mit der jmd. jmdn., etw. kritisiert, angreift; bissige Anspielung: jmdm. einen S. versetzen.
Seitenhieb  

n.
<m. 1; Sp.; Fechten> Hieb von der Seite; <fig.> bissige, boshafte od. spöttische Anspielung; jmdm. einen ~ versetzen <fig.> diese Bemerkung war ein ~ auf die Opposition
['Sei·ten·hieb]
[Seitenhiebes, Seitenhiebs, Seitenhiebe, Seitenhieben]