[ - Collapse All ]
Seitensprung  

Sei|ten|sprung, der:

1.(veraltet) Sprung zur Seite.


2.erotisches Abenteuer, vorübergehende sexuelle Beziehung außerhalb der Ehe, einer festen Bindung: einen S. machen; sie hat ihm den S. verziehen.
Seitensprung  

Sei|ten|sprung
Seitensprung  

Abenteuer, Ehebruch, Liebesabenteuer, Untreue; (bildungsspr.): Eskapade; (ugs.): Techtelmechtel; (scherzh., sonst veraltend): Amouren; (veraltend): Affäre.
[Seitensprung]
[Seitensprunges, Seitensprungs, Seitensprunge, Seitensprünge, Seitensprüngen]
Seitensprung  

Sei|ten|sprung, der:

1.(veraltet) Sprung zur Seite.


2.erotisches Abenteuer, vorübergehende sexuelle Beziehung außerhalb der Ehe, einer festen Bindung: einen S. machen; sie hat ihm den S. verziehen.
Seitensprung  

n.
<m. 1u; fig.; umg.> Ehebruch; sie hat ihm seinen ~ nicht verziehen
['Sei·ten·sprung]
[Seitensprunges, Seitensprungs, Seitensprunge, Seitensprünge, Seitensprüngen]