[ - Collapse All ]
Sekretär  

Se|kre|tär der; -s, -e <lat.-mlat.(-fr.); »Geheimschreiber«>:

1.jmd., der für eine [leitende] Persönlichkeit des öffentlichen Lebens die Korrespondenz, die organisatorischen Aufgaben o. Ä. erledigt.


2.a)leitender Funktionär einer Organisation;

b)Schriftführer.



3.Beamter des mittleren Dienstes.


4.Schreibschrank.


5.afrikanischer Raubvogel (Kranichgeier)
Sekretär  

Se|kre|tär, der; -s, -e [(frz. secrétaire <) mlat. secretarius="(Geheim)schreiber;" 5: die schwarzen Schmuckfedern am Hinterkopf erinnern an einen früheren Schreiber, der seine Schreibfeder hinters Ohr gesteckt hat]:

1.jmd., der für jmdn., bes. für eine [leitende] Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die Korrespondenz abwickelt u. technisch-organisatorische Aufgaben erledigt: er reist immer mit seinem S.


2.a)leitender Funktionär einer Organisation (z. B. einer Partei, einer Gewerkschaft);

b)(seltener) Schriftführer: er ist S. des Vereins.



3.Beamter des mittleren Dienstes (bei Bund, Ländern u. Gemeinden).


4.schrank- od. kommodenartiges Möbelstück mit auszieh- od. herausklappbarer Schreibplatte: ein zierlicher S.


5.in der afrikanischen Steppe heimischer, langbeiniger, grauer Greifvogel mit langen Federn am Hinterkopf.
Sekretär  

Se|kre|tär, der; -s, -e <lat.-franz.> (Beamter des mittleren Dienstes; Funktionär in einer Partei, Gewerkschaft o. Ä.; kaufmännischer Angestellter; Schreibschrank; Greifvogel); vgl. Sekretar
Sekretär  

Schreibschrank, Schreibtisch.
[Sekretär]
[Sekretärs, Sekretäre, Sekretären, Sekretärin, Sekretärinnen, Sekretaer, Sekretaers, Sekretaere, Sekretaeren, Sekretaerin, Sekretaerinnen]

a) Protokollant, Protokollantin, Protokollführer, Protokollführerin, Schriftführer, Schriftführerin; (schweiz.): Aktuar; (veraltet): Sekretarius.

b) Assistent, Assistentin, Büroangestellter, Büroangestellte, Bürokaufmann, Bürokauffrau, Bürokraft, Schreibkraft; (ugs. abwertend): Tippse; (ugs., oft abwertend): Büromensch; (veraltend): Schreiber, Schreiberin; (schweiz. veraltend): Bürolist, Bürolistin.

[Sekretär, Sekretärin]
[Sekretärin, Sekretärs, Sekretäre, Sekretären, Sekretärinnen, Sekretaer, Sekretaers, Sekretaere, Sekretaeren, Sekretaerin, Sekretaerinnen]
Sekretär  

Se|kre|tär, der; -s, -e [(frz. secrétaire <) mlat. secretarius="(Geheim)schreiber;" 5: die schwarzen Schmuckfedern am Hinterkopf erinnern an einen früheren Schreiber, der seine Schreibfeder hinters Ohr gesteckt hat]:

1.jmd., der für jmdn., bes. für eine [leitende] Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, die Korrespondenz abwickelt u. technisch-organisatorische Aufgaben erledigt: er reist immer mit seinem S.


2.
a)leitender Funktionär einer Organisation (z. B. einer Partei, einer Gewerkschaft);

b)(seltener) Schriftführer: er ist S. des Vereins.



3.Beamter des mittleren Dienstes (bei Bund, Ländern u. Gemeinden).


4.schrank- od. kommodenartiges Möbelstück mit auszieh- od. herausklappbarer Schreibplatte: ein zierlicher S.


5.in der afrikanischen Steppe heimischer, langbeiniger, grauer Greifvogel mit langen Federn am Hinterkopf.
Sekretär  

n.
<m. 1; urspr.> Schreiber, Geheimschreiber; <heute> Schriftführer, qualifizierter kaufmänn. Angestellter für Korrespondenz, Verhandlungen u. Organisationsaufgaben bei einer leitenden Persönlichkeit; Dienstbezeichnung bei Beamten (Staats~); leitender Funktionär einer Partei od. Organisation; verschließbarer Schreibschrank; afrikan. Raubvogel mit Kopfhaube u. langen Läufen: Sagittarius serpentarius; Sy Kranichgeier, Stelzengeier [<spätmhd. secratari „Geheimschreiber“ <mlat. secretarius; zu lat. secretus „abgesondert; geheim“; seit dem 18. Jh. beeinflußt von frz. secrétaire; Sekret]
[Se·kre'tär]
[Sekretärs, Sekretäre, Sekretären, Sekretärin, Sekretärinnen]