[ - Collapse All ]
Sektion  

Sek|ti|on die; -, -en <lat.>:

1.Abteilung, Gruppe [innerhalb einer Behörde od. Institution].


2.↑ Obduktion.


3.(Techn.) vorgefertigtes Bauteil, bes. eines Schiffs
Sektion  

Sek|ti|on, die; -, -en [lat. sectio = das Schneiden; der Abschnitt, zu: sectum, 2. Part. von: secare, ↑ sezieren ]:

1.Abteilung, Gruppe, Fachbereich innerhalb einer Behörde, Institution, Organisation.


2.(Med.) das Sezieren einer Leiche (zur Feststellung der Todesursache).


3.(Technik) vorgefertigtes Bauteil, bes. eines Schiffes.
Sektion  

Sek|ti|on, die; -, -en <lat.> (Abteilung, Gruppe, Fachbereich; Med. Leichenöffnung)
Sektion  


1. Abteilung, Bereich, Fachrichtung, Gruppe, Ressort, Sektor, Sparte, Teilbereich, Unterabteilung, Untergruppe; (Hochschulw.): Fachbereich.

2. Leichenöffnung, Leichenschau; (Med.): Autopsie, Nekropsie, Obduktion.

[Sektion]
[Sektionen]
Sektion  

Sek|ti|on, die; -, -en [lat. sectio = das Schneiden; der Abschnitt, zu: sectum, 2. Part. von: secare, ↑ sezieren]:

1.Abteilung, Gruppe, Fachbereich innerhalb einer Behörde, Institution, Organisation.


2.(Med.) das Sezieren einer Leiche (zur Feststellung der Todesursache).


3.(Technik) vorgefertigtes Bauteil, bes. eines Schiffes.
Sektion  

n.
<f. 20> = Leichenöffnung; Abteilung, Unterabteilung, Gruppe; <DDR> Wissenschaftszweig an einer Hochschule, Universität [<lat. sectio „Abschnitt“]
[Sek·ti'on]
[Sektionen]