[ - Collapse All ]
Sekunde  

Se|kụn|de die; -, -n <lat.>:

1.a)der 60. Teil einer Minute, eine Grundeinheit der Zeit; Abk.: Sek.; Zeichen: s (Astron.: ... s), älter: sec, sek.;

b)(ugs.) sehr kurze Zeitspanne, kurzer Augenblick.



2.(Math.) Winkelmaß (der 3 600ste Teil eines Winkelgrads; Kurzzeichen: ˝).


3.die dritte Seite eines Druckbogens mit der Sternchenziffer.


4.(Mus.) a)zweiter Ton einer diatonischen Tonleiter;

b)Intervall von zwei diatonischen Tonstufen

Sekunde  

Se|kụn|de, die; -, -n [verkürzt aus spätlat. pars minuta secunda = zweiter verminderter Teil (der erste verminderte Teil entsteht durch die Teilung der Stunde in 60 Minuten [↑ Minute ]), zu lat. secundus = (der Reihe od. der Zeit nach) folgend, Zweiter, zu einem alten 2. Part. von: sequi = folgen]:

1.a)sechzigster Teil einer Minute als Grundeinheit der Zeit (Abk.: Sek.; Zeichen s [bei Angabe eines Zeitpunktes: s], älter: sec);

b)(ugs.) sehr kurze Zeitspanne; Augenblick: wir dürfen keine S. verlieren; in der nächsten S. war er bereits verschwunden; sie hat ihm zu keiner S. (niemals) wirklich verziehen.



2.(Musik) a)zweiter Ton einer diatonischen Tonleiter;

b)Intervall von zwei diatonischen Tonstufen.



3.(Fachspr.) 3 600ster Teil eines Grades (3) (Zeichen: ˝).


4.(Verlagsw.) auf der dritten Seite eines Druckbogens in der linken unteren Ecke angebrachte Zahl mit Sternchen zur Kennzeichnung der Reihenfolge für den Buchbinder.
Sekunde  

Se|kụn|de, die; -, -n <lat.> (1/60 Minute, Abk. Sek. [Zeichen s; veraltet sec, sek]; Geom. 1/60 Minute [Zeichen ΄΄]; Musik zweiter Ton der diaton. Tonleiter; Intervall im Abstand von 2 Stufen; Druckerspr. am Fuß der dritten Seite eines Bogens stehende Zahl mit Sternchen)
Sekunde  

Se|kụn|de, die; -, -n [verkürzt aus spätlat. pars minuta secunda = zweiter verminderter Teil (der erste verminderte Teil entsteht durch die Teilung der Stunde in 60 Minuten [↑ Minute]), zu lat. secundus = (der Reihe od. der Zeit nach) folgend, Zweiter, zu einem alten 2. Part. von: sequi = folgen]:

1.
a)sechzigster Teil einer Minute als Grundeinheit der Zeit (Abk.: Sek.; Zeichen s [bei Angabe eines Zeitpunktes: s], älter: sec);

b)(ugs.) sehr kurze Zeitspanne; Augenblick: wir dürfen keine S. verlieren; in der nächsten S. war er bereits verschwunden; sie hat ihm zu keiner S. (niemals) wirklich verziehen.



2.(Musik)
a)zweiter Ton einer diatonischen Tonleiter;

b)Intervall von zwei diatonischen Tonstufen.



3.(Fachspr.) 3 600ster Teil eines Grades (3) (Zeichen: ˝).


4.(Verlagsw.) auf der dritten Seite eines Druckbogens in der linken unteren Ecke angebrachte Zahl mit Sternchen zur Kennzeichnung der Reihenfolge für den Buchbinder.
Sekunde  

n.
<f. 19; Zeichen: s, sec> 60. Teil einer Minute; <Mus.> zweiter Ton der diaton. Tonleiter; Intervall von zwei Tönen; <Typ.> Signatur auf der dritten Seite eines Druckbogens; Ggs Prime; <Sp.; Fechten> Hieb von unten nach oben; <fig.; umg.> sehr kurze Zeitspanne, Augenblick; es ist jetzt 11 Uhr 25 (Minuten) und 30 ~n (Zeitansage); eine ~, bitte! <fig.; umg.>; ich habe keine ~ [<lat. pars minuta secunda „der kleinste Teil zweiter“ (Ordnung einer durch 60 teilbaren Größe) im Sexagesimalsystem des Ptolemäus; Sekunda]
[Se'kun·de]
[Sekunden]