[ - Collapse All ]
Selbstüberhebung  

Sẹlbst|über|he|bung, die (geh.): Einbildung, Dünkelhaftigkeit.
Selbstüberhebung  

Sẹlbst|über|he|bung
Selbstüberhebung  

Sẹlbst|über|he|bung, die (geh.): Einbildung, Dünkelhaftigkeit.
Selbstüberhebung  

n.
'Selbst·ü·ber·he·bung <f. 20; unz.; geh.> übertriebene Betonung der eigenen Fähigkeiten
['Selbst·über·he·bung,]
[Selbstüberhebungen]