[ - Collapse All ]
Selbstanklage  

Sẹlbst|an|kla|ge, die:
a)(geh.) Anklage, Vorwurf, den jmd. gegen sich selbst richtet [u. mit dem er sich öffentlich eines begangenen Unrechts bezichtigt];

b)(selten) Selbstkritik.
Selbstanklage  

Sẹlbst|an|kla|ge
Selbstanklage  

Sẹlbst|an|kla|ge, die:
a)(geh.) Anklage, Vorwurf, den jmd. gegen sich selbst richtet [u. mit dem er sich öffentlich eines begangenen Unrechts bezichtigt];

b)(selten) Selbstkritik.
Selbstanklage  

n.
<f. 19> Anklage, Beschuldigung der eigenen Person; sich in ~n ergehen, verzehren
['Selbst·an·kla·ge]
[Selbstanklagen]