[ - Collapse All ]
selbstherrlich  

sẹlbst|herr|lich <Adj.> (abwertend): sich in seinen Entscheidungen, Handlungen aufgrund seiner Machtvollkommenheit mit völliger Selbstverständlichkeit über andere hinwegsetzend: ein -es Verhalten; s. sein; s. entscheiden.
selbstherrlich  

sẹlbst|herr|lich
selbstherrlich  

selbstgerecht.
[selbstherrlich]
[selbstherrlicher, selbstherrliche, selbstherrliches, selbstherrlichen, selbstherrlichem, selbstherrlicherer, selbstherrlichere, selbstherrlicheres, selbstherrlicheren, selbstherrlicherem, selbstherrlichster, selbstherrlichste, selbstherrlichstes, selbstherrlichsten, selbstherrlichstem]
selbstherrlich  

sẹlbst|herr|lich <Adj.> (abwertend): sich in seinen Entscheidungen, Handlungen aufgrund seiner Machtvollkommenheit mit völliger Selbstverständlichkeit über andere hinwegsetzend: ein -es Verhalten; s. sein; s. entscheiden.
selbstherrlich  

Adj.: sich in seinen Entscheidungen, Handlungen aufgrund seiner Machtvollkommenheit mit völliger Selbstverständlichkeit über andere hinwegsetzend: ein -es Verhalten; s. sein; s. entscheiden.
selbstherrlich  

adj.
<Adj.> eigenmächtig, rücksichtslos; ~ regieren
['selbst·herr·lich]
[selbstherrlicher, selbstherrliche, selbstherrliches, selbstherrlichen, selbstherrlichem, selbstherrlicherer, selbstherrlichere, selbstherrlicheres, selbstherrlicheren, selbstherrlicherem, selbstherrlichster, selbstherrlichste, selbstherrlichstes, selbstherrlichsten, selbstherrlichstem]