[ - Collapse All ]
selbstlos  

sẹlbst|los <Adj.>: nicht auf den eigenen Vorteil bedacht; uneigennützig u. zu Opfern bereit: -e (von Selbstlosigkeit zeugende) Hilfe; s. handeln.
selbstlos  

sẹlbst|los
selbstlos  

aufopfernd, aufopferungsvoll, aus reiner Menschenliebe, entgegenkommend, entbehrungsreich, entbehrungsvoll, entsagungsreich, entsagungsvoll, groß, großmütig, [grund]gütig, gut[gesinnt], gutherzig, gutmütig, herzensgut, hilfsbereit, karitativ, neidlos, opferbereit, sozial, uneigennützig; (geh.): barmherzig, edel[mütig], großherzig, hochherzig, mildtätig, nobel; (bildungsspr.): altruistisch.
[selbstlos]
[selbstloser, selbstlose, selbstloses, selbstlosen, selbstlosem, selbstloserer, selbstlosere, selbstloseres, selbstloseren, selbstloserem, selbstlosester, selbstloseste, selbstlosestes, selbstlosesten, selbstlosestem]
selbstlos  

sẹlbst|los <Adj.>: nicht auf den eigenen Vorteil bedacht; uneigennützig u. zu Opfern bereit: -e (von Selbstlosigkeit zeugende) Hilfe; s. handeln.
selbstlos  

Adj.: nicht auf den eigenen Vorteil bedacht; uneigennützig u. zu Opfern bereit: -e (von Selbstlosigkeit zeugende) Hilfe; s. handeln.
selbstlos  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> ohne Rücksicht auf das eigene Wohl (handelnd), uneigennützig; ein ~er Verzicht; ~ handeln; sich ~ für jmdn. einsetzen
['selbst·los]
[selbstloser, selbstlose, selbstloses, selbstlosen, selbstlosem, selbstloserer, selbstlosere, selbstloseres, selbstloseren, selbstloserem, selbstlosester, selbstloseste, selbstlosestes, selbstlosesten, selbstlosestem]