[ - Collapse All ]
selbstständig  

sẹlbst|stän|dig, selbständig <Adj.> [zu frühnhd. selbstand = Person, spätmhd. selbstēnde = für sich bestehend]:
a)unabhängig von fremder Hilfe o. Ä.; eigenständig: ein -er Mensch; an selbstständiges Arbeiten gewöhnt sein; s. handeln, denken;

b)nicht von außen gesteuert; in seinen Handlungen frei, nicht von andern abhängig: ein -er Staat; eine -e Stellung; ein -er Handwerker (Handwerker mit eigenem Betrieb); die -en Berufe (Berufe, in denen man nicht als Arbeitnehmer arbeitet); nicht -e Arbeit; das Land ist s. geworden (hat seine staatliche Autonomie erhalten);

*sich s. machen (ein eigenes Unternehmen gründen. scherzh.; sich lösen, abhandenkommen, weglaufen: das Kind hat sich unterwegs s. gemacht).

[selbständig]
selbstständig  

a) allein, auf eigene Faust/Verantwortung, aus eigener Kraft, autozentriert, eigen[händig], eigenmächtig, eigenverantwortlich, im Alleingang, in eigener Verantwortung, in Eigeninitiative/Eigenverantwortlichkeit, ohne fremde Hilfe, ohne Unterstützung, selbst[verantwortlich], von sich aus; (ugs.): in eigener Regie.

b) eigenständig, emanzipiert, erwachsen, frei, mündig, reif, selbstbestimmt, unabhängig, ungebunden; (schweiz.): eigenlebig; (ugs., oft scherzh.): flügge.

c) autark, autonom, eigenstaatlich, selbstverwaltet, souverän.

d) freiberuflich [tätig], sein eigener Herr; (schweiz.): freierwerbend; (schweiz. Amtsspr.): selbstständig erwerbend; (bes. feminist. Sprachgebrauch): ihre eigene Frau/Herrin.

[selbstständig]
[selbstständiger, selbstständige, selbstständiges, selbstständigen, selbstständigem, selbstständigerer, selbstständigere, selbstständigeres, selbstständigeren, selbstständigerem, selbstständigster, selbstständigste, selbstständigstes, selbstständigsten, selbstständigstem, selbststaendig]
selbstständig  

sẹlbst|stän|dig, selbständig <Adj.> [zu frühnhd. selbstand = Person, spätmhd. selbstēnde = für sich bestehend]:
a)unabhängig von fremder Hilfe o. Ä.; eigenständig: ein -er Mensch; an selbstständiges Arbeiten gewöhnt sein; s. handeln, denken;

b)nicht von außen gesteuert; in seinen Handlungen frei, nicht von andern abhängig: ein -er Staat; eine -e Stellung; ein -er Handwerker (Handwerker mit eigenem Betrieb); die -en Berufe (Berufe, in denen man nicht als Arbeitnehmer arbeitet); nicht -e Arbeit; das Land ist s. geworden (hat seine staatliche Autonomie erhalten);

*sich s. machen (ein eigenes Unternehmen gründen. scherzh.; sich lösen, abhandenkommen, weglaufen: das Kind hat sich unterwegs s. gemacht).

[selbständig]
selbstständig  

selbstständig, souverän, uneingeschränkt, unumschränkt
[souverän, uneingeschränkt, unumschränkt]
selbstständig  

adj.
<Adj.> = selbständig
['selbst·stän·dig]
[selbstständiger, selbstständige, selbstständiges, selbstständigen, selbstständigem, selbstständigerer, selbstständigere, selbstständigeres, selbstständigeren, selbstständigerem, selbstständigster, selbstständigste, selbstständigstes, selbstständigsten, selbstständigstem]