[ - Collapse All ]
Semantik  

Se|mạn|tik die; -: (Sprachw.)

1.Teilgebiet der Linguistik, das sich mit den Bedeutungen sprachlicher Zeichen u. Zeichenfolgen befasst.


2.Bedeutung, Inhalt (eines Wortes, Satzes od. Textes)
Semantik  

Se|mạn|tik, die; - [zu griech. sēmantikós = bezeichnend, zu: sēmaínein = bezeichnen, zu: sẽma, ↑ Sem ] (Sprachw.):

1. Teilgebiet der Linguistik, das sich mit den Bedeutungen sprachlicher Zeichen u. Zeichenfolgen befasst.


2.Bedeutung, Inhalt (eines Wortes, Satzes od. Textes).
Semantik  

Se|mạn|tik, die; - (Lehre von der Bedeutung sprachlicher Zeichen)
Semantik  

Se|mạn|tik, die; - [zu griech. sēmantikós = bezeichnend, zu: sēmaínein = bezeichnen, zu: sẽma, ↑ Sem] (Sprachw.):

1. Teilgebiet der Linguistik, das sich mit den Bedeutungen sprachlicher Zeichen u. Zeichenfolgen befasst.


2.Bedeutung, Inhalt (eines Wortes, Satzes od. Textes).
Semantik  

n.
<f.; -; unz; Sprachw.> Lehre von der Bedeutung der Wörter u. ihren Wandlungen, Semasiologie u. Onomasiologie; Sy Bedeutungslehre; Lehre von den Zeichen u. Symbolen als Denkinhalten einer Wissenschaft, z.B. der Mathematik; neopositivist. Richtung, die sich bes. um die logische Klärung von Allgemeinbegriffen bemüht [zu grch. semantikos „bezeichnend, bedeutend“; zu semainein „Zeichen geben, zeigen“; zu sema „Zeichen“; Semasiologie]
[Se'man·tik]