[ - Collapse All ]
Semilunarklappe  

Se|mi|lu|nar|klap|pe (Med. eine Herzklappe)
Semilunarklappe  

n.
<f. 19> halbmondförmige Membran, die am Übergang zwischen den Herzkammern u. den großen Arterien sitzt u. mit der Arterienwand Taschen bildet, in die das zurückströmende Blut fließt; Sy Taschenklappe [ < lat. semi- „halb“ + luna „Mond“ + Klappe]
[Se·mi·lu'nar·klap·pe]
[Semilunarklappen]