[ - Collapse All ]
Senn  

Sẹnn, der; -[e]s, -e [spätmhd. senne, ahd. senno, wohl aus dem Kelt. u. viell. eigtl. = Melker] (bayr., österr., schweiz.): Almhirt, der auf der Alm die Milch zu Butter u. Käse verarbeitet.
Senn  

Sẹnn, der; -[e]s, -e, schweiz. auch der; -en, -en, bayr., österr. auch Sẹn|ne, der; -n, -n (bayr., österr. und schweiz. für Bewirtschafter einer Sennhütte, Almhirt)
Senn  

Sẹnn, der; -[e]s, -e [spätmhd. senne, ahd. senno, wohl aus dem Kelt. u. viell. eigtl. = Melker] (bayr., österr., schweiz.): Almhirt, der auf der Alm die Milch zu Butter u. Käse verarbeitet.
Senn  

n.
<m. 1> 'Sen·ne1 <m. 17; bair.- österr. u. schweiz.> Hirt auf der Alm, der auch die Butter- u. Käsebereitung besorgt [<mhd. senære, ahd. senno <gall. *sanion- „Melker“]
[Senn]
[Sennes, Senns, Senne, Sennen]