[ - Collapse All ]
Sensibilität  

Sen|si|bi|li|tät die; - <lat.-fr.>:

1.Empfindlichkeit, Empfindsamkeit; Feinfühligkeit.


2.(Med., Psychol.) Fähigkeit des Organismus od. bestimmter Teile des Nervensystems, Gefühls- u. Sinnesreize aufzunehmen.


3.Empfangsempfindlichkeit bei Funkempfängern
Sensibilität  

Sen|si|bi|li|tät, die; - [frz. sensibilité < spätlat. sensibilitas="Empfindbarkeit," zu lat. sensibilis, ↑ sensibel ]:

1.(bildungsspr.) das Sensibelsein (1) .


2. (Med.) Reiz-, Schmerzempfindlichkeit (des Organismus u. bestimmter Teile des Nervensystems).


3.(Fot.) (von Filmen) [Licht]empfindlichkeit.
Sensibilität  

Sen|si|bi|li|tät, die; - <franz.> (Empfindlichkeit, Empfindsamkeit; Feinfühligkeit)
Sensibilität  

Sen|si|bi|li|tät, die; - [frz. sensibilité < spätlat. sensibilitas="Empfindbarkeit," zu lat. sensibilis, ↑ sensibel]:

1.(bildungsspr.) das Sensibelsein (1).


2. (Med.) Reiz-, Schmerzempfindlichkeit (des Organismus u. bestimmter Teile des Nervensystems).


3.(Fot.) (von Filmen) [Licht]empfindlichkeit.
Sensibilität  

n.
<f. 20; unz.> Fähigkeit, Reize wahrzunehmen; Empfindsamkeit, Feinfühligkeit; Lichtempfindlichkeit (von fotograf. Filmen od. Platten); <Funkw.> Empfangsempfindlichkeit; Ggs Insensibilität
[Sen·si·bi·li'tät]
[Sensibilitäten]