[ - Collapse All ]
Serife  

Se|ri|fe die; -, -n (meist Plural) <niederl.-engl.>: (Druckw.) kleiner, abschließender Querstrich am oberen od. unteren Ende von Buchstaben
Serife  

Se|ri|fe, die; -, -n <meist Pl.> [(engl. serif) wohl zu niederl. schreef = Strich, Linie] (Druckw.): kleiner, abschließender Querstrich am oberen od. unteren Ende von Buchstaben; Schraffe (2) .
Serife  

Se|ri|fe, die; -, -n meist Plur. <engl.> (kleiner Abschlussstrich bei Schrifttypen)
Serife  

Se|ri|fe, die; -, -n <meist Pl.> [(engl. serif) wohl zu niederl. schreef = Strich, Linie] (Druckw.): kleiner, abschließender Querstrich am oberen od. unteren Ende von Buchstaben; Schraffe (2).
Serife  

n.
<f. 19; Typ.; meist Pl.> kleiner Querstrich an den Buchstaben der Antiquaschriften, z.B. an den Füßen des m, der Querstrich des t [<frz. <ndrl. schreef „Strich“ <lat. scribere „schreiben“]
[Se'ri·fe]
[Serifen]