[ - Collapse All ]
seufzen  

seuf|zen <sw. V.; hat> [mhd. siufzen, älter: siuften, ahd. sūft(e)ōn, zu ahd. sūfan = schlürfen (↑ saufen ), lautm. für das hörbare Einziehen des Atems]:
a)als Ausdruck von Kummer, Sehnsucht, Resignation, Erleichterung o. Ä. hörbar tief u. schwer ein- u. [mit klagendem Ton] ausatmen, oft ohne sich dessen bewusst zu sein: tief, schwer, beklommen, erleichtert, leise s.; das Land seufzte (geh.; litt) unter der Reparationslast;

b)seufzend (a) äußern, sagen: »ja, ja«, seufzte er schuldbewusst.
seufzen  

ächzen, aufseufzen, einen Seufzer ausstoßen, jammern, stöhnen; (alemann.): grochsen.
[seufzen]
[seufze, seufzt, seufzte, seufztest, seufzten, seufztet, seufzest, seufzet, seufz, geseufzt, seufzend]
seufzen  

seuf|zen <sw. V.; hat> [mhd. siufzen, älter: siuften, ahd. sūft(e)ōn, zu ahd. sūfan = schlürfen (↑ saufen), lautm. für das hörbare Einziehen des Atems]:
a)als Ausdruck von Kummer, Sehnsucht, Resignation, Erleichterung o. Ä. hörbar tief u. schwer ein- u. [mit klagendem Ton] ausatmen, oft ohne sich dessen bewusst zu sein: tief, schwer, beklommen, erleichtert, leise s.; das Land seufzte (geh.; litt) unter der Reparationslast;

b)seufzend (a) äußern, sagen: »ja, ja«, seufzte er schuldbewusst.
seufzen  

[sw. V.; hat] [mhd. siufzen, älter: siuften, ahd. suft(e)on, zu ahd. sufan= schlürfen (saufen), lautm. für das hörbare Einziehen des Atems]: a) als Ausdruck von Kummer, Sehnsucht, Resignation, Erleichterung o.Ä. hörbar tief u. schwer ein- u. [mit klagendem Ton] ausatmen, oft ohne sich dessen bewusst zu sein: tief, schwer, beklommen, erleichtert, leise s.; Ü das Land seufzte (geh.; litt) unter der Reparationslast; b) seufzend (a) äußern, sagen: ?ja, ja?, seufzte er schuldbewusst.
seufzen  

v.
<V.i.; hat> einmal tief u. hörbar ausatmen (vor Kummer, Bangen, Sehnsucht); etwas seufzend sagen; „Vielleicht!“ seufzte er; unter jmds. Herrschaft ~ <fig.> leiden, sie stumm erdulden; [<mhd. siufzen, Umbildung <älterem siuften <ahd. suft(e)on „seufzen“; zu ahd. suffan „trinken, schlürfen“]
['seuf·zen]
[seufze, seufzt, seufzen, seufzte, seufztest, seufzten, seufztet, seufzest, seufzet, seufz, geseufzt, seufzend]