[ - Collapse All ]
Sexismus  

Se|xịs|mus der; -: Haltung, Grundeinstellung, die darin besteht, einen Menschen allein aufgrund seines Geschlechts zu benachteiligen; insbesondere diskriminierendes Verhalten gegenüber Frauen
Sexismus  

Se|xịs|mus, der; -, ...men [engl. sexism]:

1.<o. Pl.> Vorstellung, nach der eines der beiden Geschlechter dem anderen von Natur aus überlegen sei, u. die [daher für gerechtfertigt gehaltene] Diskriminierung, Unterdrückung, Zurücksetzung, Benachteiligung von Menschen, bes. der Frauen, aufgrund ihres Geschlechts.


2.etw., was auf Sexismus beruht, sexistische Verhaltensweise.
Sexismus  

Se|xịs|mus, der; - ([Diskriminierung aufgrund der] Vorstellung, dass eines der beiden Geschlechter dem anderen von Natur aus überlegen sei)
Sexismus  

Se|xịs|mus, der; -, ...men [engl. sexism]:

1.<o. Pl.> Vorstellung, nach der eines der beiden Geschlechter dem anderen von Natur aus überlegen sei, u. die [daher für gerechtfertigt gehaltene] Diskriminierung, Unterdrückung, Zurücksetzung, Benachteiligung von Menschen, bes. der Frauen, aufgrund ihres Geschlechts.


2.etw., was auf Sexismus beruht, sexistische Verhaltensweise.
Sexismus  

n.
<m.; -, unz.> Überbewertung der geschlechtl. Unterschiede zwischen Mann und Frau (die zur Benachteiligung der Frau im gesellschaftl. Leben führt)
[Se'xis·mus]