[ - Collapse All ]
sicherstellen  

sị|cher|stel|len <sw. V.; hat>:

1. in behördlichem Auftrag beschlagnahmen, vor unrechtmäßigem Zugriff od. die Allgemeinheit gefährdender Nutzung sichern: Diebesgut s.; etw. als Beweismittel s.; das Fluchtfahrzeug konnte sichergestellt werden.


2.dafür sorgen, dass etw. sicher vorhanden ist od. getan werden kann; gewährleisten, garantieren (b) : wir müssen s., dass hier nicht eingebrochen werden kann.


3.(seltener) zweifelsfrei nachweisen, beweisen: etw. experimentell s.
sicherstellen  


1. an sich nehmen, beschlagnahmen, einbehalten, einziehen, in Gewahrsam bringen/nehmen, in Verwahrung bringen/nehmen, pfänden, sichern, verwahren, wegnehmen; (ugs.): kassieren; (bes. Milit.): requirieren; (Rechtsspr.): sequestrieren; (bes. Rechtsspr.): konfiszieren.

2. Brief und Siegel geben, bürgen, die Garantie übernehmen, die Hand darauf geben, einstehen, eintreten, garantieren, geradestehen, gewährleisten, haften, hoch und heilig versichern, sichern, sich verbürgen, versichern; (bildungsspr.): protegieren; (ugs.): die/seine Hand ins Feuer legen, sich starkmachen, Stein und Bein schwören.

[sicherstellen]
sicherstellen  

sị|cher|stel|len <sw. V.; hat>:

1. in behördlichem Auftrag beschlagnahmen, vor unrechtmäßigem Zugriff od. die Allgemeinheit gefährdender Nutzung sichern: Diebesgut s.; etw. als Beweismittel s.; das Fluchtfahrzeug konnte sichergestellt werden.


2.dafür sorgen, dass etw. sicher vorhanden ist od. getan werden kann; gewährleisten, garantieren (b): wir müssen s., dass hier nicht eingebrochen werden kann.


3.(seltener) zweifelsfrei nachweisen, beweisen: etw. experimentell s.
sicherstellen  

[sw. V.; hat]: 1. in behördlichem Auftrag beschlagnahmen, vor unrechtmäßigem Zugriff od. die Allgemeinheit gefährdender Nutzung sichern: Diebesgut s.; etw. als Beweismittel s.; das Fluchtfahrzeug konnte sichergestellt werden. 2. dafür sorgen, dass etw. sicher vorhanden ist od. getan werden kann; gewährleisten, garantieren (b): wir müssen s., dass hier nicht eingebrochen werden kann. 3. (seltener) zweifelsfrei nachweisen, beweisen: etw. experimentell s.
sicherstellen  

n.
<V.t.; hat> sichern, in Sicherheit bringen, beschlagnahmen; jmdn. ~ jmds. Zukunft, finanzielle Lage sichern; gestohlene und wiedergefundene Gegenstände ~
['si·cher|stel·len]