[ - Collapse All ]
Sicherungsverwahrung  

Sị|che|rungs|ver|wah|rung, die (Rechtsspr.): um der öffentlichen Sicherheit willen über die eigentliche Strafe hinaus verhängter Freiheitsentzug für einen gefährlichen Hangtäter.
Sicherungsverwahrung  

Sị|che|rungs|ver|wah|rung (Rechtsspr.)
Sicherungsverwahrung  

Sị|che|rungs|ver|wah|rung, die (Rechtsspr.): um der öffentlichen Sicherheit willen über die eigentliche Strafe hinaus verhängter Freiheitsentzug für einen gefährlichen Hangtäter.
Sicherungsverwahrung  

n.
<f. 20; unz.> als Schutzmaßnahme für die Allgemeinheit vom Gericht neben der Strafe angeordnete Verwahrung von gefährl. Gewohnheitsverbrechern in einer (meist mit einer Strafanstalt verbundenen) Verwahrungsanstalt
['Si·che·rungs·ver·wah·rung]
[Sicherungsverwahrungen]