[ - Collapse All ]
Silber  

Sịl|ber, das; -s [mhd. silber, ahd. sil(a)bar, H. u.]:

1.weiß glänzendes, weiches Edelmetall (chemisches Element; Zeichen: Ag; vgl. Argentum ): reines S.; eine S. führende Gesteinsader; der Becher ist aus [massivem, getriebenem] S.


2.a)silberne Gegenstände, silbernes Gerät, bes. [Tafel]geschirr, Besteck: das S. putzen; von S. speisen;

b)<o. Art.> (Sport Jargon) kurz für ↑ Silbermedaille ;

c) (veraltend) Silbermünze[n], Geldstück[e] aus Silber: mit, in S. bezahlen.



3.silberne Farbe, silberner Schimmer; Silberglanz: Ballettschuhe in Rosa und S.
Silber  

...sil|ber vgl. ...silblerSịl|ber, das; -s (chemisches Element, Edelmetall; Zeichen Ag); vgl. Argentum
Silber  

Silberbesteck, Silbergeschirr, Tafelsilber.
[Silber]
[Silbers]
Silber  

Sịl|ber, das; -s [mhd. silber, ahd. sil(a)bar, H. u.]:

1.weiß glänzendes, weiches Edelmetall (chemisches Element; Zeichen: Ag; vgl. Argentum): reines S.; eine S. führende Gesteinsader; der Becher ist aus [massivem, getriebenem] S.


2.
a)silberne Gegenstände, silbernes Gerät, bes. [Tafel]geschirr, Besteck: das S. putzen; von S. speisen;

b)<o. Art.> (Sport Jargon) kurz für ↑ Silbermedaille;

c) (veraltend) Silbermünze[n], Geldstück[e] aus Silber: mit, in S. bezahlen.



3.silberne Farbe, silberner Schimmer; Silberglanz: Ballettschuhe in Rosa und S.
silber  

n.
<n.; -s; unz.; Zeichen: Ag> chem. Element, weißes, glänzendes Edelmetall, Ordnungszahl 47; Sy Argentum; <umg.> Silbergerät, Tafelbesteck aus Silber; <umg.; veraltet> Hartgeld, Münzen; <fig.; poet.> etwas Schimmerndes; Gold und ~; das ~ des Mondlichts, des nächtlichen Sees <fig.> ~ putzen <umg.>[<mhd. silber <ahd. sil(a)bar <got. silubr; wahrscheinlich sehr früh aus einer nichtidg. Sprache entlehnt]
['Sil·ber]
[Silbers]n.
<m. 3; in Zus.> = …silbner, z.B. Achtsilber
[…sil·ber]
[silbers]