[ - Collapse All ]
Sima  

1Si|ma die; -, -s u. ...men <gr.-lat.>: Traufleiste antiker Tempel

2Si|ma das; -s <Kurzw. aus Silicium u. Magnesium>: (Geol.) unterer Teil der Erdkruste
Sima  

Si|ma, das; -[s] [Kurzwort aus Silicium u. Magnesium ] (Geol.): unterer Teil der Erdkruste, die vorwiegend aus Silicium- u. Magnesiumverbindungen besteht.
Sima  

Si|ma, die; -, Plur. -s und ...men <griech.> (Archit. Traufrinne antiker Tempel)

Si|ma, das; -[s] <nlat.> (Geol. unterer Teil der Erdkruste)
Sima  

Si|ma, das; -[s] [Kurzwort aus Silicium u. Magnesium] (Geol.): unterer Teil der Erdkruste, die vorwiegend aus Silicium- u. Magnesiumverbindungen besteht.
Sima  

<f.; -, -s od. 'Si·men; am antiken Tempel> Dachrinne [<lat. sima „Rinnleiste“]
['Si·ma]