[ - Collapse All ]
Simultaneum  

Si|mul|ta|ne|um das; -s <lat.-nlat.>: staatlich od. durch Vertrag geregeltes gemeinsames Nutzungsrecht verschiedener Konfessionen an kirchlichen Einrichtungen (z. B. Kirchen, Friedhöfe)
Simultaneum  

<n.; -s; unz.> gleichzeitige Nutzung kirchl. Einrichtungen durch Angehörige verschiedener Bekenntnisse
[Si·mul'ta·ne·um]