[ - Collapse All ]
sinnlos  

sịnn|los <Adj.> [mhd., ahd. sinnelōs = wahnsinnig; bewusstlos, von Sinnen]:

1.ohne Vernunft, ohne erkennbaren Sinn; (5); unsinnig: ein sinnloser Streit, Krieg; -e Zerstörung, Verschwendung; das ist alles ganz s.; -es Töten.


2.(abwertend) übermäßig, maßlos: er hatte eine -e Wut; er war s. (völlig) betrunken.
sinnlos  

sịnn|los
sinnlos  


1. aussichtslos, erfolglos, ergebnislos, fruchtlos, nutzlos, ohne Erfolg/Nutzen, ohne positives Ergebnis, ohne Sinn und Zweck, überflüssig, umsonst, unfruchtbar, unnütz, vergebens, vergeblich, verlorene Liebesmüh, wertlos, wirkungslos, zu nichts nütze, zwecklos; (geh.): unersprießlich; (ugs.): witzlos; (salopp): für die Katz.

2. blind, grenzenlos, heftig, hemmungslos, maßlos, ohne jedes Maß, stark, übermäßig, übertrieben, überzogen, unmäßig, wild; (geh.): über alle Maßen, über die Maßen; (bildungsspr.): exzesshaft, exzessiv; (ugs.): unsinnig; (emotional): gewaltig.

[sinnlos]
[sinnloser, sinnlose, sinnloses, sinnlosen, sinnlosem, sinnloserer, sinnlosere, sinnloseres, sinnloseren, sinnloserem, sinnlosester, sinnloseste, sinnlosestes, sinnlosesten, sinnlosestem]
sinnlos  

sịnn|los <Adj.> [mhd., ahd. sinnelōs = wahnsinnig; bewusstlos, von Sinnen]:

1.ohne Vernunft, ohne erkennbaren Sinn; (5)unsinnig: ein sinnloser Streit, Krieg; -e Zerstörung, Verschwendung; das ist alles ganz s.; -es Töten.


2.(abwertend) übermäßig, maßlos: er hatte eine -e Wut; er war s. (völlig) betrunken.
sinnlos  

Adj. [mhd., ahd. sinnelos= wahnsinnig; bewusstlos, von Sinnen]: 1. ohne Vernunft, ohne erkennbaren Sinn (5); unsinnig: ein -er Streit, Krieg; -e Zerstörung, Verschwendung; -es Töten; das ist alles ganz s. 2. (abwertend) übermäßig, maßlos: er hatte eine -e Wut; er war s. (völlig) betrunken.
sinnlos  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> ohne Sinn, ohne Zusammenhang; ohne Zweck, ohne Vernunft, unvernünftig, unüberlegt; ~es Handeln, Tun; ~e Hoffnung; ~er Versuch; es ist ~, länger zu warten; das ist doch ~!; ~ betrunken so betrunken, dass der Betreffende seiner Sinne nicht mehr mächtig ist, nicht weiß, was er tut; in ~er Hast, Flucht; in ~er Wut auf jmdn. einschlagen
['sinn·los]
[sinnloser, sinnlose, sinnloses, sinnlosen, sinnlosem, sinnloserer, sinnlosere, sinnloseres, sinnloseren, sinnloserem, sinnlosester, sinnloseste, sinnlosestes, sinnlosesten, sinnlosestem]