[ - Collapse All ]
Skelett  

1Ske|lẹtt das; -[e]s, -e <gr.; »ausgetrockneter (Körper), Mumie«>:

1.(medizinisch fachspr.: Skelet; Biol., Med.) inneres od. äußeres, [bewegliches] stützendes Körpergerüst aus Knochen, Chitin od. Kalk bei Tieren u. dem Menschen; Gerippe.


2.(Bot.) das zur Festigung von Pflanzenorganen dienende Gewebe.


3.der tragende Unterbau, Grundgerüst


2Ske|lẹtt die; -: eine Schriftart
Skelett  

1Ske|lẹtt, (fachspr. auch:) Skelet, das; -[e]s, -e [griech. skeletón (sõma) = ausgetrocknet(er Körper), Mumie, zu: skeletós = ausgetrocknet, zu: skéllein = austrocknen, dörren; vertrocknen]:

1.die Weichteile des Körpers stützendes [bewegliches] Gerüst bes. aus Knochen; Knochengerüst: das menschliche S.; in der Höhle wurde ein S. (Gerippe) gefunden; er ist fast zum S. abgemagert.


2.(Bauw.) aus einzelnen Stützen u. Trägern bestehende tragende Konstruktion; Gerüst: das S. der Bahnhofshalle steht bereits.


3.(Bot.) zur Festigung von Pflanzenorganen dienendes Gewebe.

[Skelet]

2Ske|lẹtt, die; - (Druckw.): aus relativ dünnen Strichen bestehende Schrift.
Skelett  

Ske|lẹtt, das; -[e]s, -e <griech.> (Knochengerüst, Gerippe; tragendes Grundgerüst)
Skelett  


1. Gerippe, Knochengerüst; (geh.): Gebeine; (ugs.): Knochenmann.

2. Baugerüst, [Eisen]gerüst; (Bauw.): Rüstung, Skelettkonstruktion.

[Skelett]
[Skelettes, Skeletts, Skelette, Skeletten]
Skelett  

1Ske|lẹtt, (fachspr. auch:) Skelet, das; -[e]s, -e [griech. skeletón (sõma) = ausgetrocknet(er Körper), Mumie, zu: skeletós = ausgetrocknet, zu: skéllein = austrocknen, dörren; vertrocknen]:

1.die Weichteile des Körpers stützendes [bewegliches] Gerüst bes. aus Knochen; Knochengerüst: das menschliche S.; in der Höhle wurde ein S. (Gerippe) gefunden; er ist fast zum S. abgemagert.


2.(Bauw.) aus einzelnen Stützen u. Trägern bestehende tragende Konstruktion; Gerüst: das S. der Bahnhofshalle steht bereits.


3.(Bot.) zur Festigung von Pflanzenorganen dienendes Gewebe.

[Skelet]

2Ske|lẹtt, die; - (Druckw.): aus relativ dünnen Strichen bestehende Schrift.
Skelett  

n.
<n. 11> Knochengerüst, Gerippe, lebloser Teil des Tierkörpers; zum ~ abgemagert sein sehr dünn geworden sein;[zu grch. skeletos „ausgetrocknet“]
[Ske'lett]
[Skelettes, Skeletts, Skelette, Skeletten]