[ - Collapse All ]
Skeptiker  

Skẹp|ti|ker der; -s, -:

1.Zweifler; misstrauischer Mensch.


2.Anhänger des Skeptizismus
Skeptiker  

Skẹp|ti|ker, der; -s, - [griech. Skeptikós = Philosoph einer Schule, deren Anhänger ihre Meinung nur mit Bedenken, Zweifeln äußerten, subst. Adj. skeptikós, ↑ skeptisch ]:

1.zu einem durch Skepsis bestimmten Denken, Verhalten neigender Mensch: die S. (diejenigen, die der Sache skeptisch gegenüberstanden) sollten leider recht behalten.


2.(Philos.) Anhänger des Skeptizismus (2) .
Skeptiker  

Skẹp|ti|ker (Zweifler; Vertreter des Skeptizismus)
Skeptiker  

Bedenkenträger, Bedenkenträgerin, Pessimist, Pessimistin, Zweifler, Zweiflerin; (bildungsspr.): Aporetiker, Aporetikerin; (ugs.): Schwarzseher, Schwarzseherin; (abwertend): Kleingläubiger, Kleingläubige; (bildungsspr. abwertend): Defätist, Defätistin.
[Skeptiker, Skeptikerin]
[Skeptikerin, Skeptikers, Skeptikern, Skeptikerinnen]
Skeptiker  

Skẹp|ti|ker, der; -s, - [griech. Skeptikós = Philosoph einer Schule, deren Anhänger ihre Meinung nur mit Bedenken, Zweifeln äußerten, subst. Adj. skeptikós, ↑ skeptisch]:

1.zu einem durch Skepsis bestimmten Denken, Verhalten neigender Mensch: die S. (diejenigen, die der Sache skeptisch gegenüberstanden) sollten leider recht behalten.


2.(Philos.) Anhänger des Skeptizismus (2).
Skeptiker  

Skeptiker, Zweifler
[Zweifler]
Skeptiker  

n.
<m. 3> jmd., der stets skeptisch ist, Zweifler; Vertreter, Anhänger des Skeptizismus
['Skep·ti·ker]
[Skeptikers, Skeptikern, Skeptikerin, Skeptikerinnen]