[ - Collapse All ]
Skeptizismus  

Skep|ti|zịs|mus der; - <gr.-nlat.>:

1.skeptische Haltung.


2.die den Zweifel zum Denkprinzip erhebende, die Möglichkeit einer Erkenntnis der Wirklichkeit u. Wahrheit infrage stellende philosophische Schulrichtung; vgl. Pyrrhonismus
Skeptizismus  

Skep|ti|zịs|mus, der; -:

1.skeptische Haltung: mit einleuchtenden Argumenten trat er ihrem S. entgegen.


2.(Philos.) den Zweifel zum Prinzip des Denkens erhebende, die Möglichkeit einer Erkenntnis der Wirklichkeit u. der Wahrheit infrage stellende Richtung der Philosophie.
Skeptizismus  

Skep|ti|zịs|mus, der; - (Zweifel [an der Möglichkeit sicheren Wissens]; skeptische Haltung)
Skeptizismus  

Skep|ti|zịs|mus, der; -:

1.skeptische Haltung: mit einleuchtenden Argumenten trat er ihrem S. entgegen.


2.(Philos.) den Zweifel zum Prinzip des Denkens erhebende, die Möglichkeit einer Erkenntnis der Wirklichkeit u. der Wahrheit infrage stellende Richtung der Philosophie.
Skeptizismus  

n.
<m.; -; unz.> philosophische Richtung, die den Zweifel, besonders an einer allgemein gültigen Wahrheit, zum Denkprinzip erhebt, die Möglichkeit wirklicher Erkenntnis in Frage stellt u. sich auf die Erkenntnis von Tatsachen beschränkt
[Skep·ti'zis·mus]
[Skeptizismen]